Åker styckebruk

Industrieort mit der Wildnis gleich um die Ecke!

Åkers Styckebruk liegt an dem See Visnaren am Rand von Åkers Bergslag. Hier erstrecken sich tiefe Wälder mit schönen Wanderwegen und dem Sörmlandsleden, auf denen sie durch die einzigartige Hüttenlandschaft, über Pfade, an Gruben vorbei und durch zwei Naturschutzgebiete wandern. Sie können sich auch ein Kanu leihen und über den Visnaren und die zauberhaften Marvikenseen fahren. Wenn sie von Eis bedeckt sind, kann man hier Schlittschuh laufen. Hier gibt es viele Seen, mehrere davon zum Sportfischen.

In einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert befindet sich Åkers Bruks- och hembygdsmuseum (das Hütten- und Heimatmuseum), das von der Geschichte der Hütte und der Gegend erzählt. In dem alten Hochofen genau gegenüber dem Gutshaus sind heute mehrere ältere Archive untergebracht.
Herzlich willkommen in Åkers Styckebruk!

Bruksmuseet

Werksmuseum/Werksarchiv/Englischer Park

Im Museum wird die Geschichte eines der ältesten Unternehmen Schwedens präsentiert - Åkers Styckebruk. Neben dem Museum befindet sich das Archiv mit Unterlagen aus dem frühen 17. Jahrhudert. Der hübsche Herrenhof, der am Werksgelände steht, befindet sich in Privatbesitz, aber der Englische Park kann von Besuchern genutzt werden

Werksmuseum Webseite
Skottvångs gruva

Grube Skottvång

Die Grube, die bis in die 1920er Jahre in Betrieb war, ist seit dem 16. Jahrhundert bekannt, sie kann aber auch erheblich älter sein. Heute befindet sich hier ein gut erhaltenes Bergbaumilieu mit Grubenmuseum und einem aktiven Grubenverein, von dem im Sommer vor Ort ein Kohlenmeiler errichtet wird. Hier gibt es außerdem ein bekanntes Restaurant, in dem ein umfassendes Musikprogramm geboten wird.
Skottvång Webseite

Åkers bergslag

Bergbaugebiet Åker- Wanderungen, Paddeltouren, Radausflüge

Hier befinden sich die schönsten Abschnitte des Wanderwegs Sörmlandsleden, der an mehreren Stellen gut erreichbar ist. Der Kanuwanderweg beginnt am See Visnaren und führt dann über die Seen Marvikarna bis hinunter nach Vagnhärad. Durch die Gegend führt auch der Radwanderweg Näckrosleden, eine 700 km lange Strecke durch ganz Sörmland.
Sörmlandleden Webseite
Kanotkungen Webseite

Kalkbro

Kalkbro

Naturreservat und ein alter Kalkbruch, der vom Mittelalter bis in die 1940er Jahre genutzt wurde. Der Kalk kam insbesondere bei der Eisenherstellung in dieser Gegend zur Anwendung. Hier wurde eine Szene des Films Ronja Räubertochter gedreht.
Kalkbro Webseite

Skriv ut
Senast uppdaterad: 13 augusti 2021